»Reiten und Fitness, das gehört zusammen. Dein Pferd ist der beste Motivator, um deine Fitnessreise zu starten.«

ab 17,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Fitness für Reiter: die effektivsten Übungen.
  • 7-Minuten-Workouts gegen Sitzprobleme.

Mehr Fitness für Sie und Ihr Pferd

Nicht nur das Pferd, auch der Reiter im Sattel braucht eine gewisse Fitness, um zusammen mit dem vierbeinigen Partner eine optimale Leistung zu erzielen. Die Sportpädagogin und Reitlehrerin Iris Charles zeigt, wie man Sitzfehler und Reitprobleme erkennt, richtig einschätzt und gezielt durch einfache und effiziente Übungen überwindet. Die individuellen Workouts stärken Reitermuskeln, verbessern Körpergefühl und Balance und machen den ganzen Körper locker und beweglich.

Über die Autorin

Iris Charles ist begeisterte Sport- und Pädagogiklehrerin und reitet erfolgreich mit ihren selbst ausgebildeten Pferden Dressur bis zur Klasse S***. Ihr ganzheitlicher Ansatz verknüpft sportwissenschaftliche und reiterliche Aspekte und verfeinert so das Zusammenspiel von Reiter und Pferd.

Die Amateurreitlehrerin weiß aus langjähriger Erfahrung, wie gezieltes Training nicht nur die motorischen Fähigkeiten des Reiters verbessert, sondern auch das Gefühl für den Sitz und die Hilfengebung schult.

Auszug aus dem Buch: Fitnesstest für Reiter

Ist der Reiter fit, hat das positive Auswirkungen auf das Pferd. Nur wer selbst gut trainiert ist, kann das auch für sein Pferd erreichen. Nur wer selbst mobil und beweglich ist, kann sein Pferd optimal gymnastizieren. Nur wer ausbalanciert im Sattel sitzt, kann sein Pferd ausbalanciert und im Takt reiten.

Reiten und Fitness – das gehört zusammen. Los geht' s, starten wir unsere Fitnessreise jetzt!

Neigt man zum Hohlkreuz, ist der Hüftbeuger meist verkürzt und muss gedehnt werden. Stellen Sie ein Bein rechtwinklig nach vorn, das andere nach hinten. Halten Sie dies für etwa 10 Sekunden, dann wechseln Sie die Seite. Wichtig: Bleiben Sie im Oberkörper aufrecht, damit die Dehnung effektiv ist.

Setzen Sie die Füße in einer gedachten Linie weit auseinander und beugen Sie das vordere Bein rechtwinklig. Führen Sie die Arme seitlich nach oben und drehen Sie den Oberkörper mit den Armen nach rechts und links. Wechseln Sie die Beine und wiederholen Sie die Übung. Sie hilft, den Oberkörper beim Reiten auch in der Drehung stabil zu halten und das Einknicken in der Hüfte ist kein Thema mehr...

Die Adduktoren (Beinanzieher) sind bei Reitern stark ausgebildet und sollten gut gedehnt werden, um ein Klemmen der Knie zu verhindern. Legen Sie ein Bein so auf eine Stange, dass es etwa einen rechten Winkel beschreibt. Lassen Sie das Standbein durchgestreckt. Nun können Sie sich mit einer Hand oder auch mit beiden zum Fuß des „Zaunbeins“ oder zum Fuß des Standbeins bewegen.

Tipp: Wenn Sie die Lage des Oberkörpers immer wieder etwas verändern, erreichen Sie alle Bereiche des Muskels.

Nehmen Sie in jede Hand ein leichtes Gewicht (es gehen auch gefüllte Wasserflaschen). Nun legen Sie die Oberarme an den Oberkörper an und bewegen die Gewichte bewusst nach außen. Die Oberarme bewegen sich nicht!! Das Gehirn speichert diese Bewegung, das hilft Ihnen im Anschluss beim Reiten.

Sind die Schultern beim Reiten verspannt, dann wird auch die Hand fest, die Hüfte unflexibel und der Schenkel passiv. Dies blockiert die Hinterhand des Pferdes, sie kann nicht mehr in Richtung unter den Schwerpunkt fußen.

Sie können Ihre Schultern auch zwischendurch auf dem Pferd mobilisieren, indem Sie sie kreisen, den Arm etwas nach hinten führen oder ihn kurz seitlich neben dem Körper hängen lassen. Verschiedene Bewegungsformen helfen, (alte) Muster aufzubrechen.

Das 7-Minuten-Workout

Wer im Fitness-Test gemerkt hat, dass es hier etwas „mau“ aussieht, ist herzlich eingeladen, folgende Übungen direkt in den (All-)Tag zu integrieren. Es kommt  weniger auf die Dauer oder Anzahl der Wiederholungen an, sondern auf eine Regelmäßigkeit. Grundsätzlich gilt, dass man eine Dehnung etwa 10 – 15 Sekunden halten sollte, eine Mobilisation auch länger.

Erwärmen Sie sich mit einer Koordinationsleiter oder nutzen Sie hiefür einen gepflasterten Weg. Das fordert Psyche und Motorik gleichermaßen.

Kneelifts können Sie überall ausführen. Nutzen Sie Paddockstangen, Weidezäune, Treppenstufen, Bänke...

Tippen Sie abwechselnd mit dem rechten und linken Fuß auf den jeweiligen Gegenstand. Die Ausdauer wird verbessert, die Hüftgelenke mobilisiert.

Dehnung der zur Verkürzung neigenden hinteren Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur – beim Schuhe binden. So geht Workout im Alltag! Achten Sie bitte darauf, die Beine gestreckt zu halten.

Mobilisation der Schultern und Öffnung des Brustkorbs Fassen Sie eine Gerte und führen Sie sie mit durchgestreckten Armen über den Kopf hinter den Rücken und wieder zurück.

Mobilisation der Hüfte Diese Übung geht auch super morgens im Bett! Schwingen Sie beide Knie miteinander von links nach rechts. Der Oberkörper bleibt liegen. Die Stabilisation erfolgt über die neben dem Körper liegenden Arme.

Dehnung des großen Brustmuskels Sie sitzen im offenen Schneidersitz, nehmen beide Arme über den Kopf und ziehen sie nach hinten, bis Sie eine leichte Dehnung der Brustmuskulatur spüren. Das geht auch nebenbei im Stall, Paddockstangen eignen sich prima dafür.

Dehnung der Waden-, Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur Stellen Sie sich aufrecht hin und legen Sie die Wade auf den Stab vor Ihnen. Nehmen Sie die Arme leicht zurück und atmen Sie entspannt. Tipp: Fixieren Sie mit den Augen einen Punkt, dann ist es einfacher, das Gleichgewicht zu halten.

Mobilisation der Sprunggelenke Lassen Sie Ihre Fußgelenke abwechselnd links und rechts herum kreisen. Das können Sie auch schnell mal zwischendurch machen.

Dehnung des Hüftbeugers Führen Sie beide Hände gestreckt über den Kopf nach hinten und schieben Sie die Hüfte nach vorn. Stellen Sie sich auf die Zehenspitzen und halten Sie die Dehnung ca. 10 Sekunden.

Folgen Sie uns auf Social Media

Weitere Empfehlungen zum Thema

Fitnessstudio für mein Pferd

Fitnessstudio für mein Pferd

Faszientraining, Muskelaufbau, Balance, Koordination

DETAILS
DETAILS

Fit mit Obst

Fit mit Obst

Noch mehr Übungen aus dem Fitnessstudio

DETAILS
DETAILS

Fitnessstudio für mein Pferd:...

Fitnessstudio für mein Pferd:...

DETAILS
DETAILS

Fitnessstudio für mein Pferd: Bauch,...

Fitnessstudio für mein Pferd: Bauch,...

DETAILS
DETAILS

Mehr Körpergefühl für mein Pferd

Mehr Körpergefühl für mein Pferd

Ergotherapie im Pferdetraining

DETAILS
DETAILS

Wie bewegt sich der Reiter?

Wie bewegt sich der Reiter?

Bewegungsabläufe verstehen, Sitz und Hilfengebung verbessern

DETAILS
DETAILS

Weitere Triff KOSMOS Themen

Reiten und Fitness, das gehört zusammen.

Spannende Themen für die Bodenarbeit finden Sie hier.

Alles rund ums Cavaletti-Training

Lisa Röckener: Mein Leben mit den Pferden.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter zum Thema Pferd

Erhalten Sie kostenlos die aktuellsten Angebote und Aktionen in unserem Pferde-Shop. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Pferde-News und vielem mehr. Verpassen Sie keine wichtigen Themen oder Aktionen mehr mit dem KOSMOS Pferde-Newsletter.

Für Ihre Anmeldung schenken wir Ihnen einmalig einen 5€ Gutschein für unsere Webinare.

(Der Gutschein ist ab 25€ Mindestbestellwert für die Kategorie Webinare & Videos sowie für Spielware auf Kosmos.de bis 31.12.2021 gültig).

Hier anmelden:

* Pflichtfelder
captcha